KONTAKT LINKS IMPRESSUM LOGIN
  Startseite -> Tipps  
Für die Öffentlichkeit Tipps Informationen
TERMINE
UNSERE MISSION
PRESSE
SOLARENERGIE MACHT SCHULE
SOLARENERGIE IN ERLANGEN
SCIENTISTS FOR FUTURE

Hier die Antworten auf einige Fragen zu Micro-PV-Anlagen.

  • Eine allgemeine Information zu Micro-PV-Anlagen des Verbands der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft.

  • Wie groß ist eine typische Micro-PV-Anlage?
    2 Module mit je 100 cm x 160 cm

  • Welche Leistung erzeugt eine typische Micro-PV-Anlage?
    50 W - 300 W pro Modul. Die gesetzliche Grenze liegt bei 600 W.

  • Muss man die Anlage anmelden?
    Eine Anmeldung bei den Stadtwerken mit einem einfachen Formular ist notwendig. Ansonsten keine Anträge, keine niedrigen Zuschüsse, keine Umsatzsteuererklärung, keine Anlage G für die EKSt.

  • Ist ein besonderer Stromzähler notwendig?
    Der Stromzähler darf nicht rückwärts laufen, wenn die Micro-PV-Anlage mehr Strom erzeugt als selbst verbraucht wird. Die neuen, digitalen Stromzähler, auf die die Stadtwerke ohnehin umrüsten, sind geeignet.

  • Wo kann man die Micro-PV-Anlage aufstellen?
    Praktisch überall. Im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon, an der Hauswand oder natürlich auf dem Dach, wo immer man freien Platz verfügbar hat. Die Anlage arbeitet natürlich umso effektiver, desto weniger sie verschattet werden kann.

  • Wie wird die Micro-PV-Anlage angeschlossen?
    Über eine spezielle, dreieckige Steckdose einfach ins häusliche Netz auf irgend eine Phase. Dies sollte eine Elektro-Fachkraft machen. Eine Leitung quer durchs Haus bis zum Elektrohausanschluss ist nicht erforderlich.

  • Wie sieht es mit der Einspeisung von überschüssigem Strom ins Netz aus?
    Die Stromerzeugung mit einer Micro-PV-Anlage ist ausschließlich für den Eigenverbrauch gedacht. Überschüsse werden nicht vergütet.

  • Wer liefert so eine Micro-PV-Anlage?
    Einschlägige Elektro-Fachgeschäfte liefern und installieren die Anlagen.

  • Was kostet eine Micro-PV-Anlage?
    2 Module inclusive Wechselrichter kosten je nach Anbieter ca. 700 € - 900 € zuzüglich Installation und Montage.

  • Wann hat sich die Micro-PV-Anlage amortisiert?
    Das hängt ab vom Gesamtpreis (je nach Anbieter, Art und Ort der Montage, einfach auf die Terrasse gestellt oder auf dem Dach ...),
    von der Sonnenscheindauer im Jahr (unterschiedlich, wobei man in Erlangen erfahrungsgemäß mit 900 bis 1050 effektiven Stunden pro Jahr rechnen kann),
    vom persönlichen Stromverbrauch über den Tagesverlauf und wie der mit dem Sonnenstrom korreliert,
    und von der Entwicklung des Strompreises in der Zukunft.

SPENDEN
MITGLIED WERDEN
SATZUNG
TIPPS
  Letzte Änderung 11.7.2019 © M.Hoheisel